Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Workshops und Seminare, die begeistern

Tun Sie etwas für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter!

Gesundheitsfördernde Maßnahmen, Prävention, Selbstfürsorge und Nachhaltigkeit für Ihr Unternehmen, Start Up oder soziale Einrichtung

Mit der Betrieblichen Gesundheitsförderung Risiken auf ein Minimum senken

Wie der Name schon verrät, geht es bei der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) um die Gesundheit Ihres Betriebes – insbesondere aber natürlich um die Gesundheit der Menschen, die bei Ihnen arbeiten. Stress, psychische Belastung, schlechte Ernährung und Bewegungsmangel gehören zu den größten Gesundheitsrisiken. In meinen informativen und unterhaltsamen Workshops/Seminaren vermittle ich praxisnahe Inhalte mit einfachen Übungen, die Ihre Mitarbeiter sofort umsetzen können.   

Warum ist Stressabbau am Arbeitsplatz essentiell?

Stress hat in der Natur den Nutzen, den Menschen in lebensbedrohlichen Situationen in den Kampf- und Fluchtmodus zu versetzen. Dies ermöglicht: Überleben. Dieser „Überlebensmodus“ ist allerdings für den normalen Alltag und die Arbeit sehr ungesund.

Wussten Sie, dass Stress eine der Ursachen von vielen Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Stoffwechsel- und Herz-Kreislauferkrankungen, sowie Burnout, Depression und Suchterkrankungen sein kann? Menschen ohne Stress am Arbeitsplatz sind kommunikativer, besser gelaunt, entspannter, leistungsfähiger, kreativer, innovativer, kollegialer, toleranter, motivierter, lernfähiger, interessierter und langfristig wesentlich gesünder.

Wie Sie sehen – es lohnt sich, etwas für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu tun! Die positiven Effekte übertragen sich natürlich auch auf Ihren gesamten Betrieb oder Ihre Einrichtung. Davon profitieren Ihre Kunden, Ihr Produkt oder Ihr Klientel. Der Abbau von Stress ist der elementarste Bestandteil meiner Arbeit. Die Themen Selbstfürsorge, bewusster Lebensstil und Achtsamkeit ermöglichen außerdem, sich aktiv selbst gesund zu halten.

Workshops und Seminare zur Betrieblichen Gesundheitsförderung in Hamburg

Meine BGF-Workshops und Seminare richte ich ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse aus. Es erwarten Sie gut gelaunte, lebhafte, praxisnahe Workshops, die fachlich fundiert sind und dazu noch Spaß bringen:

  • Impulsvorträge zum Thema Stressabbau, Entspannung, Gesundheit
  • Entspannungstechniken, „Entspannte Pausen“
  • Bewegung am Arbeitsplatz (Nacken, Rücken), „Bewegte Pausen“
  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung
  • Yoga am Arbeitsplatz
  • Yoga am Schreibtisch im Sitzen
  • Ganzheitliches Augentraining für den Büroalltag
  • Burnout-Prävention
  • Bewusste Selbstfürsorge
  • Achtsamkeitskurse
  • Kurzmeditationen
  • Kurs „Bewusstes Atmen“
  • Sinnes- / Genuss-Parcours
  • Konfliktmanagement
  • Systemische Aufstellungsarbeit
  • Optimale Gehirnorganisation mit Brain Gym®
  • Stressfrei im Schulalltag (für Lehrkräfte)
  • Individuelle Stressberatung / Coaching
  • Resilienzberatung
  • Coaching für Führungskräfte und Mitarbeiter
  • Teamentwicklung

Ablauf und Preise Betriebliche Gesundheitsförderung Hamburg

Alle Angebote können in Gruppen oder auch sehr individuell für einzelne Mitarbeiter oder Führungskräfte gebucht werden. Welches BGF-Format für Ihre Einrichtung oder Ihren Betrieb passt, spreche ich im Vorfeld genau mit Ihnen ab.

Formate

Möglich wären zum Beispiel Tages- oder Halbtagsseminare. Auch regelmäßige kleinere Formate können sinnvoll sein. Ich präsentiere meine Angebote der Betrieblichen Gesundheitsvorsorge auch auf Gesundheitstagen oder gestalte mit Ihnen einen tollen Teamtag.

Online oder Präsenz

BGF-Seminare und Einzelcoachings können auch online stattfinden. Meiner Erfahrung nach sind Präsenzkurse aufgrund Ihrer Authentizität und Direktheit von Vorteil.

Ich komme für die Durchführung meiner Angebote zur Betrieblichen Gesundheitsförderung gern zu Ihnen in die Einrichtung oder Firma. Ebenso können Workshops mit bis zu 12-16 Personen auch in meinen schönen Praxisräumlichkeiten – zentral erreichbar in Hamburg-Barmbek – stattfinden. Diverse Gastronomie für Mittagspausen befindet sich fußläufig in der Fuhlsbüttler Straße.

Umfangreiche Erfahrung

Sie profitieren von meiner umfangreichen beruflichen Erfahrung in Wirtschaft und Sozialarbeit. Dadurch kann ich mich sehr individuell auf sehr viele unterschiedliche Arbeitsbereiche einstellen und meine Seminare entsprechend anpassen.

Neben einer fachlich informativen und praxisorientierten Atmosphäre gehört in meinen Seminaren gute Laune und Humor dazu. Wir lernen am besten, wenn es leichtfällt und Spaß bringt.

Branchen, in denen ich meine BGF-Seminare bereits erfolgreich durchgeführt habe:

Mittelständige Handwerksbetriebe, Maschinenbaufirmen, Krankenhäuser, Zahnarztpraxen, Physiotherapiepraxen, Schulen, Kitas, Erziehungsberatungsstellen, Behörden, Pflegeeinrichtungen, Hospize, Wohngruppen, Logistikfirmen, Werbeagenturen, Versicherungen, Wohnungsbaugenossenschaften, Gewerkschaften, Sozialverbände.

Preise

Zeitlicher Rahmen und Preise gestalten sich je nach Inhalt, Format und Umfang. Ich mache Ihnen gern ein entsprechendes Angebot.

Für eine Betriebliche Gesundheitsförderung gibt es steuerliche Begünstigungen nach §3 Nr.34 EStG.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Erich Kästner

Ihre Vorteile der Betrieblichen Gesundheitsförderung auf einen Blick

  • Gesunde Mitarbeiter, weniger Krankmeldungen
  • Gesundes Betriebsklima
  • Gesteigerte Arbeitsqualität
  • Kreative und innovative Mitarbeiter
  • Gute Laune
  • Leistungsfähigkeit
  • Motivation
  • Kollegiales / Solidarisches Verhalten
  • Effizienz
  • Weniger Fehler
  • Toleranz
  • Gute Kommunikation und Stärkung der Teamqualitäten
  • Spaß und Freude bei der Arbeit
  • Gestärkte Resilienz
  • Identifikation mit dem Job / der Firma

Jetzt Kontakt mit Birger Boehnke aufnehmen

Haben Sie Interesse oder Fragen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF)?
Kontaktieren Sie mich per E-Mail an info@nayoki-methode.de oder Telefon unter 040 / 645 32 249! Gern berate ich Sie auch vor Ort, welches Angebot für Ihre Einrichtung oder Firma am besten passt.

2 + 15 =